29.09.2005

Nachrichtenarchiv 30.09.2005 00:00 Frauen als Kriegsbeute - Zeit zu sprechen

Mit einem hellblauen T-Shirt mit der weißen Aufschrift „Kriegsbeute sehen" macht die Organisation Medica Mondiale auf das Schicksal von Frauen in Kriegsregionen aufmerksam.Millionen von Frauen werden und wurden weltweit in Kriegen vergewaltigt und missbraucht. 60 Jahre nach Ende des 2.

Mit einem hellblauen T-Shirt mit der weißen Aufschrift „Kriegsbeute sehen" macht die Organisation Medica Mondiale auf das Schicksal von Frauen in Kriegsregionen aufmerksam.Millionen von Frauen werden und wurden weltweit in Kriegen vergewaltigt und missbraucht. 60 Jahre nach Ende des 2. Weltkriegs klagt „medica mondiale" im Rahmen der Kampagne „Zeit zu sprechen" diese Verbrechen an Frauen an. Frauen sollen lernen über ihre eigenen Erfahrungen und „Vergewaltigung im Krieg" zu sprechen. Ein Interview mit Isabella Stock, Pressesprecherin von medica mondiale.