18.09.2005

Nachrichtenarchiv 19.09.2005 00:00 Nach der Wahl - Reaktionen aus Berlin

Deutschlands Bürger haben gewählt. Rund 62 Millionen Menschen waren am Sonntag aufgerufen, ihre Stimme zur Bundestagswahl abzugeben. Herausgekommen ist ein Ergebnis, dass weder Fisch noch Fleisch ist. Keine klaren Mehrheiten für die Regierungskoalition von Rot-Grün oder die Herausforderer von Schwarz-Gelb.

Deutschlands Bürger haben gewählt. Rund 62 Millionen Menschen waren am Sonntag aufgerufen, ihre Stimme zur Bundestagswahl abzugeben. Herausgekommen ist ein Ergebnis, dass weder Fisch noch Fleisch ist. Keine klaren Mehrheiten für die Regierungskoalition von Rot-Grün oder die Herausforderer von Schwarz-Gelb. In ersten Reaktionen haben sich sowohl Kanzler Gerhard Schröder als auch CDU-Chefin Angela Merkel zum Sieger der Wahl erklärt und den Regierungsauftrag an sich reißen wollen. Gerhard Schröder äußerte sich in der "Berliner Runde" von ARD und ZDF am Sonntagabend recht übellaunig und griff vehement die Medien an.Die Stimmung und Stimmungsschwankungen beobachtet Gerhard Hofmann in Berlin.