18.09.2005

Nachrichtenarchiv 19.09.2005 00:00 Kirchen sehen im Wahlergebnis eine große Überraschung - Heinz-Wilhelm Brockmann

Heinz-Wilhelm Brockmann, Vizepräsident des Zentralrates der Katholiken in Deutschland ist vom Ergebnis enttäuscht."Die Kirchen können nur daran interessiert sein, dass eine stabile Regierung Deutschland führt. Darum haben die Parteien ihre partiellen Interessen zurückzustellen und miteinander zu reden und zu arbeiten.

Heinz-Wilhelm Brockmann, Vizepräsident des Zentralrates der Katholiken in Deutschland ist vom Ergebnis enttäuscht."Die Kirchen können nur daran interessiert sein, dass eine stabile Regierung Deutschland führt. Darum haben die Parteien ihre partiellen Interessen zurückzustellen und miteinander zu reden und zu arbeiten. Im Volk ist offensichtlich eine gewisse Angst entstanden, dass Fortschritt und Technologie stagnieren."