14.09.2005

Nachrichtenarchiv 15.09.2005 00:00 Gaspreise vor Gericht

Die Preise für Erdgas sind in Deutschland so hoch wie nie zuvor. Durch die steigenden Benzinpreise in Folge des Hurrikans Katrina wurde der Ölpreis auf neue Höchststände katapultiert. Aus Wettbewerbsgründen orientiert sich der Gaspreis an der Preisentwicklung der wichtigsten Konkurrenzenergie, des Heizöls.

Die Preise für Erdgas sind in Deutschland so hoch wie nie zuvor. Durch die steigenden Benzinpreise in Folge des Hurrikans Katrina wurde der Ölpreis auf neue Höchststände katapultiert. Aus Wettbewerbsgründen orientiert sich der Gaspreis an der Preisentwicklung der wichtigsten Konkurrenzenergie, des Heizöls. Die Preisbindung ist aber nicht gesetzlich verankert, sondern lediglich eine seit den 60er Jahren internationale Branchenvereinbarung. Die Verbraucher stehen dieser Anbindung sehr kritisch gegenüber. Nachdem über 50 Verbraucher gegen die erneuten Preiserhöhungen der Firma E-On geklagt hatten, muss der Gaskonzern nun laut Anordnung des Hamburgers Landesgerichts seine Preiskalkulation offen legen.Zu den Folgen: Ein Interview mit dem Vorsitzenden des Bundes der Energieverbraucher, Dr. Aribert Peters.