23.05.2005

Nachrichtenarchiv 24.05.2005 00:00 Click it!“ – Prävention gegen sexuellen Missbrauch im Chat

Das Internet gilt als das Netz der unbegrenzten Möglichkeiten. Es dient als weltweite Informationsplattform, ist barrierefrei und ermöglicht den praktischen und schnellen Datenaustausch. Immer häufiger wird es jedoch zweckentfremdet und zum sexuellen Missbrauch genutzt. In den letzten Jahren häuften sich die Meldungen von Übergriffen auf Kinder im Internet - besonders betroffen sind die Chat-Räume: Jungen und Mädchen bekamen oft „eindeutige Angebote" von Erwachsenen.

Das Internet gilt als das Netz der unbegrenzten Möglichkeiten. Es dient als weltweite Informationsplattform, ist barrierefrei und ermöglicht den praktischen und schnellen Datenaustausch. Immer häufiger wird es jedoch zweckentfremdet und zum sexuellen Missbrauch genutzt. In den letzten Jahren häuften sich die Meldungen von Übergriffen auf Kinder im Internet - besonders betroffen sind die Chat-Räume: Jungen und Mädchen bekamen oft „eindeutige Angebote" von Erwachsenen. Um dem vorzubeugen hat die Kontakt- und Informationsstelle gegen den sexuellen Missbrauch „Zartbitter" ein Präventionsprogramm entwickelt, über das uns Ursula Enders, Leiterin von Zartbitter e.V. informiert