10.02.2005

Nachrichtenarchiv 11.02.2005 00:00 Nordkorea gibt den Besitz von Atomwaffen zu

Nordkorea verfügt nach eigenen Angaben über Atomwaffen. Die Waffen dienten dem Schutz vor einem Angriff der USA, hieß es am Donnerstag in einer Erklärung des Außenministeriums, die von der staatlichen Nachrichtenagentur KCNA verbreitet wurde. Zugleich gab Nordkorea den Ausstieg aus den Sechs-Länder-Gesprächen über sein Atomprogramm bekannt.

Nordkorea verfügt nach eigenen Angaben über Atomwaffen. Die Waffen dienten dem Schutz vor einem Angriff der USA, hieß es am Donnerstag in einer Erklärung des Außenministeriums, die von der staatlichen Nachrichtenagentur KCNA verbreitet wurde. Zugleich gab Nordkorea den Ausstieg aus den Sechs-Länder-Gesprächen über sein Atomprogramm bekannt. US-Außenministerin Rice warnt Pjöngjang vor weiterer Isolierung. Wie ist die Ankündigung Koreas zu bewerten?Ein Interview mit dem SPD Fraktionssprecher Dr. Rolf Mützenich, und zuständig für Abrüstung.