29.01.2005

Nachrichtenarchiv 30.01.2005 00:00 70. Grüne Woche ging in Berlin zu Ende

Zu ihrem 70. Jubiläum präsentierte sich die weltgrößte Schau der Agrar- und Ernährungswirtschaft so international wie selten. Über 1600 Aussteller aus 55 Ländern tummelten sich in den Hallen unter dem Funkturm. Neben den Produkten aus dem Partnerland Tschechien standen vor allem die einheimischen Angebote im Vordergrund.

Zu ihrem 70. Jubiläum präsentierte sich die weltgrößte Schau der Agrar- und Ernährungswirtschaft so international wie selten. Über 1600 Aussteller aus 55 Ländern tummelten sich in den Hallen unter dem Funkturm. Neben den Produkten aus dem Partnerland Tschechien standen vor allem die einheimischen Angebote im Vordergrund. Unter dem Motto: "Unsere Regionen - Stark durch Vielfalt" konnten die Besucher regionale Neuheiten aus ganz Deutschland genießen.Für das domradio war Martin Mölder vor Ort und zieht sein ganz persönliches Fazit.