23.11.2004

Nachrichtenarchiv 24.11.2004 00:00 Internationaler Tag Journalisten hinter Gitter

Mit 20 Jahren wurde Fathimath Nisreen auf den Malediven festgenommen. Ihr Urteil: Lebenslang! Und das, weil sie einen Artikel über Korruption und Menschenrechtsverletzungen veröffentlichte. Die junge Journalistin ist kein Einzelfall. Weltweit werden Reporter schikaniert, bedroht und verhaftet.

Mit 20 Jahren wurde Fathimath Nisreen auf den Malediven festgenommen. Ihr Urteil: Lebenslang! Und das, weil sie einen Artikel über Korruption und Menschenrechtsverletzungen veröffentlichte. Die junge Journalistin ist kein Einzelfall. Weltweit werden Reporter schikaniert, bedroht und verhaftet. Seit 1985 kämpft die Organisation „Reporter ohne Grenzen" für Pressefreiheit auf der ganzen Welt. Heute macht sie mit dem internationalen Tag „Journalisten hinter Gitter" auf ihr Engagement aufmerksam.Ein Interview mit Katrin Evers,Pressesprecherin von "Reporter ohne Grenzen"