24.10.2004

Nachrichtenarchiv 25.10.2004 00:00 Menschenrechtsverletzungen in China

Bischof Huber, Ratsvorsitzender der ev. Kirche ist zurück von einer China-Reise"Ich bin beeindruckt mit welcher Zuversicht die chinesischen Christen versuchen, die Zukunft mit zu gestalten." sagteWolfgang Huber als er jetzt von einer zweiwöchigen Reise durch China nach Deutschland zurück kehrte.

Bischof Huber, Ratsvorsitzender der ev. Kirche ist zurück von einer China-Reise"Ich bin beeindruckt mit welcher Zuversicht die chinesischen Christen versuchen, die Zukunft mit zu gestalten." sagteWolfgang Huber als er jetzt von einer zweiwöchigen Reise durch China nach Deutschland zurück kehrte. Von Religionsfreiheit kann man im Land der Mitte nicht sprechen. Wirtschaftlich scheint sich einiges zu tun - da wird das Land immer attraktiver für westliche Unternehmer und Firmen. Die Menschenrechte dagegen werden immer noch massiv unterdrückt. "Und hier muss noch viel mehr passieren" - forderte der evangelische Bischof, allein schon deswegen, weil die Chinesen das 21. Jahrhundert mitprägen werden.