17.10.2004

Nachrichtenarchiv 18.10.2004 00:00 K-Frage in der CDU

Erneut stellt sich in CDU-Kreisen die Frage: Wer tritt 2006 für die Union gegen Kanzler Schröder an? Hießen die Kandidaten bei der letzten Wahl noch Merkel oder Stoiber, sieht es fast so aus, als wollten diesmal noch ein paar Männer mehr der CDU-Vorsitzenden das Leben schwer machen.

Erneut stellt sich in CDU-Kreisen die Frage: Wer tritt 2006 für die Union gegen Kanzler Schröder an? Hießen die Kandidaten bei der letzten Wahl noch Merkel oder Stoiber, sieht es fast so aus, als wollten diesmal noch ein paar Männer mehr der CDU-Vorsitzenden das Leben schwer machen. Von einem Komplott war da sogar schon die Rede. Heute Morgen hat das CDU-Präsidium in Berlin getagt. Gerhard Hofmann, Hauptstadt-Korrespondent zu Fakten und Gerüchten.