15.09.2004

Nachrichtenarchiv 16.09.2004 00:00 Ab Donnerstag in den Kinos: „Der Untergang”

Heute startet der Film „Der Untergang" in den deutschen Kinos. Er beschreibt die letzten Tage Hitlers im Führungsbunker mit Bruno Ganz in der Hauptrolle. Das Drehbuch basiert auf den autobiografischen Aufzeichnungen der Sekretärin Hitlers, Traudl Jung. Die Kritiken sind zum größten Teil sehr positiv.

Heute startet der Film „Der Untergang" in den deutschen Kinos. Er beschreibt die letzten Tage Hitlers im Führungsbunker mit Bruno Ganz in der Hauptrolle. Das Drehbuch basiert auf den autobiografischen Aufzeichnungen der Sekretärin Hitlers, Traudl Jung. Die Kritiken sind zum größten Teil sehr positiv. Für manche wird der Film aber auch als Glorifizierung Hitlers und seiner Offiziere dargestellt. Gestern Abend wurde der Film auf dem 45. Historikertag in Kiel gezeigt und über ihn diskutiert. Moderiert hat diesen Abend Dr. Birgit Aschmann, Historikerin an der Universität Kiel. Sie berichtet über die Ergebnisse.