11.08.2004

Nachrichtenarchiv 12.08.2004 00:00 Referendum in Venezuela am Sonntag

Venezuela ist eigentlich ein rohstoffreiches Land und bietet seinen Bewohnern eine gute Basis für Wohlstand. Doch die Mehrheit der Menschen lebt unter dem Existenzminimum. Die Schuld an der sozialen und wirtschaftlichen Misere in dem südamerikanischen Land geben Beobachter vor allem Präsident Chávez.

Venezuela ist eigentlich ein rohstoffreiches Land und bietet seinen Bewohnern eine gute Basis für Wohlstand. Doch die Mehrheit der Menschen lebt unter dem Existenzminimum. Die Schuld an der sozialen und wirtschaftlichen Misere in dem südamerikanischen Land geben Beobachter vor allem Präsident Chávez. Am Sonntag entscheidet nun die Bevölkerung in einem Referendum, ob er im Amt bleiben darf oder seinen Posten räumen muss.Hier spricht zu diesem Thema Peter Weiss, MdB und Wahlbeobachter in Venezuela.