24.06.2004

Nachrichtenarchiv 25.06.2004 00:00 Kopftuch bleibt im Schuldienst verboten

Die Lehrerin Fereshta Ludin hat den Streit um das Kopftuchverbot verloren. Nach jahrelangem Rechtsstreit ist die Klage nun vom Bundesverwaltungsgericht Leipzig abgewiesen worden. Damit wurde damit dem Schulgesetz von Baden-Württemberg bescheinigt verfassungsgemäß zu sein. Wie weitreichend ist diese Entscheidung?

Die Lehrerin Fereshta Ludin hat den Streit um das Kopftuchverbot verloren. Nach jahrelangem Rechtsstreit ist die Klage nun vom Bundesverwaltungsgericht Leipzig abgewiesen worden. Damit wurde damit dem Schulgesetz von Baden-Württemberg bescheinigt verfassungsgemäß zu sein. Wie weitreichend ist diese Entscheidung? Hören Sie ein domradio-Interview mit Rudolf Zewell, Redakteur beim Rheinischen Merkur.