02.05.2004

Nachrichtenarchiv 03.05.2004 00:00 Jugendarbeitslosigkeit in Osteuropa

Arbeitslosigkeit ist in den Ländern Osteuropas ein großes Problem. Nach dem Zusammenbruch des Sozialismus ist es noch nicht gelungen eine stabile Wirtschaft zu errichten.In Polen ist die Arbeitslosenquote bei Jugendlichen viermal so hoch wie in Deutschland. Junge Leute haben also kaum Perspektiven ihren  Heimatländern immer mehr suchen ihre Zukunft im Westen.

Arbeitslosigkeit ist in den Ländern Osteuropas ein großes Problem. Nach dem Zusammenbruch des Sozialismus ist es noch nicht gelungen eine stabile Wirtschaft zu errichten.In Polen ist die Arbeitslosenquote bei Jugendlichen viermal so hoch wie in Deutschland. Junge Leute haben also kaum Perspektiven ihren  Heimatländern immer mehr suchen ihre Zukunft im Westen. Fachleute von einem so genannten „Brain Drain." Ein Interview mit Holger Schäfer, Arbeitsmarktexperte beim Institut der deutschen Wirtschaft.