08.02.2004

Nachrichtenarchiv 09.02.2004 00:00 Neue Rolle der Nato in der Nahost-Politik?

Am Samstag ging in München die Konferenz für Sicherheitspolitik zu Ende. Mehr als 50 Außen- und Verteidigungsminister hatten zwei Tage lang die Perspektiven der internationalen Politik diskutiert. Besonders Außenminister Joschka Fischer hat dabei mit seinem Vorschlag für eine neue Nahost-Initiative für Diskussionsstoff gesorgt.

Am Samstag ging in München die Konferenz für Sicherheitspolitik zu Ende. Mehr als 50 Außen- und Verteidigungsminister hatten zwei Tage lang die Perspektiven der internationalen Politik diskutiert. Besonders Außenminister Joschka Fischer hat dabei mit seinem Vorschlag für eine neue Nahost-Initiative für Diskussionsstoff gesorgt. Der Vorschlag sieht eine Beteiligung der EU und der Nato vor. Ein Interview mit dem Nahost-Experten Marcel Pott.