18.11.2003

Nachrichtenarchiv 19.11.2003 00:00 Die USA und die "Operation Eisenhammer" im Irak

Die USA ist in der vergangenen Nacht ( 18.11.03 )  mit Luftangriffen in der irakischen Hauptstadt Bagdad gegen Stellungen von Untergrundkämpfern vorgegangen. So lautete die Stellungnahme eines Armee-Sprechers. Ziel der sogenannten "Operation Eisenhammer" ist es, die Anschläge gegen die Koalitionskräfte einzudämmen und den Friedensprozess fortzusetzen.

Die USA ist in der vergangenen Nacht ( 18.11.03 )  mit Luftangriffen in der irakischen Hauptstadt Bagdad gegen Stellungen von Untergrundkämpfern vorgegangen. So lautete die Stellungnahme eines Armee-Sprechers. Ziel der sogenannten "Operation Eisenhammer" ist es, die Anschläge gegen die Koalitionskräfte einzudämmen und den Friedensprozess fortzusetzen. Oder steckt noch mehr dahinter? Dazu im Interview: Thomas Gutschker, Redakteur des Rheinischen Merkurs.