05.10.2003

Nachrichtenarchiv 06.10.2003 00:00 Schröder fordert von Konflikt-Parteien Erfüllung ihrer Zusagen

Im eskalierenden Nahost-Konflikt hat Bundeskanzler Gerhard Schröder zur sofortigen Wiederaufnahme von Verhandlungen aufgerufen. Zum Abschluss seines Saudi-Arabien-Besuchs forderte er Israelis und Palästinenser auf, ihre eingegangenen Verpflichtungen ohne Abstriche zu erfüllen. Jeder Tag der fortgesetzten Gewalt stärke die Terroristen und diejenigen, die einen friedlichen Ausgleich nicht wollen, sagte Schröder in einer Rede vor der Handelskammer in Riad.

Im eskalierenden Nahost-Konflikt hat Bundeskanzler Gerhard Schröder zur sofortigen Wiederaufnahme von Verhandlungen aufgerufen. Zum Abschluss seines Saudi-Arabien-Besuchs forderte er Israelis und Palästinenser auf, ihre eingegangenen Verpflichtungen ohne Abstriche zu erfüllen. Jeder Tag der fortgesetzten Gewalt stärke die Terroristen und diejenigen, die einen friedlichen Ausgleich nicht wollen, sagte Schröder in einer Rede vor der Handelskammer in Riad. Hören Sie das Interview zur Kanzlerreise mit unserem Korrespondenten vor Ort, Gerhard Hofmann aus Riad.