28.09.2003

Nachrichtenarchiv 29.09.2003 00:00 Verabschiedung des Kölner Dompfarrers Monsignore Rolf Breitenbruch

Der Kölner Dom ist nicht nur das größte Gotteshaus des Erzbistums. Er ist auch Pfarrkirche mit ganz normaler Pfarrgemeinde. Die ist nun aber bei genauerem Hinsehen nun doch nicht so normal. Dass weiß vor allem der Pfarrer dieser Kölner Domgemeinde, Dompfarrer Monsignore Rolf Breitenbruch.

Der Kölner Dom ist nicht nur das größte Gotteshaus des Erzbistums. Er ist auch Pfarrkirche mit ganz normaler Pfarrgemeinde. Die ist nun aber bei genauerem Hinsehen nun doch nicht so normal. Dass weiß vor allem der Pfarrer dieser Kölner Domgemeinde, Dompfarrer Monsignore Rolf Breitenbruch. Auf eigenen Wunsch wird er nach langjähriger Tätigkeit heute aus seinem Amt verabschiedet. Im Anschluss an die Messe im Dom gibt es einen Empfang im Domforum. Zum letzten Mal in seiner Funktion als Dompfarrer ist Monsignore Rolf Breitenbruch im Interview.