21.08.2003

Nachrichtenarchiv 22.08.2003 00:00 Neue Gewaltwelle in Israel

Am Dienstag (19.08.03) explodierte eine Bombe eines Selbstmordattentäter in einem Jerusalemer Linienbus. Dann die gezielte Tötung des Hamas-Führers Ismail Abu Schanab durch israelisches Militär. Darauf folgte am Donnerstag der Mörserbeschuss von jüdischen Siedlungen im besetzten Gazastreifen.

Am Dienstag (19.08.03) explodierte eine Bombe eines Selbstmordattentäter in einem Jerusalemer Linienbus. Dann die gezielte Tötung des Hamas-Führers Ismail Abu Schanab durch israelisches Militär. Darauf folgte am Donnerstag der Mörserbeschuss von jüdischen Siedlungen im besetzten Gazastreifen. Und am Freitag morgen wurde eine  Kurzstreckenrakete auf die jüdische Stadt Sderot östlich des Gazastreifens abgefeuert. Dr. Johannes Gerster vom Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung in Jerusalem über die aktuelle Situation.