09.06.2003

Nachrichtenarchiv 10.06.2003 00:00 Das Sparkonzept des Erzbistums Berlin

Das Erzbistum Berlin steht ganz dick in den roten Zahlen. Wenn die anderen Bistümer bundesweit nicht aushelfen würden, dann müsste der Berliner Erzbischof Kardinal Sterzinsky Konkurs anmelden. Knapp 130 Millionen Euro Schulden hat er. Und jetzt muss er mit brutalen Einschnitten sparen.

Das Erzbistum Berlin steht ganz dick in den roten Zahlen. Wenn die anderen Bistümer bundesweit nicht aushelfen würden, dann müsste der Berliner Erzbischof Kardinal Sterzinsky Konkurs anmelden. Knapp 130 Millionen Euro Schulden hat er. Und jetzt muss er mit brutalen Einschnitten sparen. Heute gab es in Berlin eine Pressekonferenz, auf der der Katalog der Grausamkeiten vorgestellt wurde.  420 Stellen müssen gestrichen werden. Ein Interview mit Stephan Förner, Pressesprecher im Erzbistum Berlin.