21.04.2013

Übers Älterwerden der Eltern Mama, das hast du schon 5mal erzählt

Dass das Wort Eltern von älter und somit von alt kommt - und nach der Rechtschreibreform Eltern daher ja eigentlich mit ä geschrieben werden müsste... - also, dass Eltern was mit alt und älter zu tun haben, das verdrängen wir gern! Aber irgendwann funktioniert das nicht mehr...

 

Wir sagen zum Vater "Pass auf dich auf", nicht mehr er zu uns.  Auf die Frage der Mutter "Hab ich dir eigentlich schon erzählt...?" antworten wir: "Mama, das hast du schon 5 Mal erzählt". Und genau so, nämlich "Mama, das hast du schon 5 Mal erzählt", heißt ein Buch, das wir Ihnen am Sonntag (21. April) um 9:40 Uhr vorstellen wollen.

Sieben Autoren erzählen darin Geschichten über das Älterwerden der Eltern. Einer von ihnen ist Maik Brüggemeyer, Redakteur für die deutsche Ausgabe des Musikmagazins "Rolling Stone" im Springer-Verlag. Er erzählt im domradio-Gespräch, mit welchen Gefühlen das Schreiben fürs Buch verbunden war.

In seinem Beitrag beschreibt Maik Brüggemeyer seine Eltern liebevoll, kritisch und einfühlsam. Intensiv setzt er sich mit dem Satz "Du sollst es einmal besser haben als wir", den er als Kind oft gehört hat, auseinander. Im Laufe der Zeit hat er sich daraus den Satz "Ich will es einmal besser haben" gemacht. Er merkt aber auch, wie ähnlich er seinen Eltern ist, etwa was ihr Sicherheitsbedürfnis angeht. Und so heißt es in dem Buch: "Manchmal habe ich trotz aller Unterschiede mittlerweile das Gefühl, meine Eltern und ich leben nun in derselben Welt."