04.10.2011

22 Fragen an den ZdK- Generalsekretär Stefan Vesper "Kirche ist für mich Heimat"

Seit 12 Jahren ist Stefan Vesper Generalsekretär des Zentralkomitees der deutschen Katholiken. Die Laienvertretung mit Sitz in Bonn sei für ihn "Teil der Heimat katholische Kirche", sagt der 55-Jährige im domradio.de-Fragebogen.

Beruf?
Generalsekretär des Zentralkomitees der Deutschen Katholiken.

Berufung?
Mit Menschen zusammen zu sein und Menschen zusammenzuführen.

Von meinem Vater habe ich...
das soziale Engagement und eine gewisse Heiterkeit.

Ohne meine Mutter...
wäre ich auch nicht so heiter.

Als ich mit zehn Jahren in eine katholische Jugendgruppe kam, konnte ich...
nicht viel, dort habe ich angefangen zu lernen.

Wenn ich Gitarre spiele...
bin ich fröhlich.

Dass ich als Jugendlicher mit Priestern streiten konnte, hat mir...
Wege gezeigt in der Kirche zu bleiben und mich in den entscheidenden Jahren zu identifizieren.

Theologie wollte ich studieren, um...
in der Kirche Pastoralreferent zu werden, etwas in der Kirche zu tun.

Wenn ich heute irgendwo das Lied "Jeder Teil dieser Erde ist mir heilig" höre, dann...
berührt das mein Herz.

Als ich die Rede des Häuptlings von Seattle das erste Mal gelesen habe,...
war ich in Kroatien, war gar nicht gut drauf - und die Rede zu lesen, hat mir viele Wege erschlossen.

Über Erwachsenenbildung habe ich promoviert, damit...
ich eine qualifizierte Laufbahn machen konnte.

Erwachsene lernen, wenn...
sie einen Sinn darin sehen und das, was sie lernen sollen, ihre Fragen beantwortet.

Mitglied der CDU bin ich geworden, weil...
ich viele gute und interessante Leute gesehen habe, an deren Seite zu stehen, es sich lohnt.

Ich esse kein Fleisch, weil...
ich einen Artikel gelesen hatte über Tiertransporte und wirklich schockiert war. Doch nach 14 Jahren als Vegetarier esse ich inzwischen wieder Fleisch.

Wenn ich in Taizé bin...
spüre ich Gottes Nähe.

Kampf und Kontemplation bedeuten für mich...
dass alles gesagt ist, was wir als Menschen machen müssen.

Ohne Fürst Karl Heinrich Ernst Franz zu Löwenstein-Wertheim-Rosenberg...
hätte es kein Zentralkomitee der Deutschen Katholiken gegeben.

Meinen Kindern wollte ich vor allen Dingen mitgeben...
dass sie frohgemut durchs Leben gehen.

Die katholische Kirche ist für mich...
Heimat.

Das  Zentralkomitee der Deutschen Katholiken ist für mich...
Teil dieser Heimat.

Wenn ein Blogger schreibt "Das  Zentralkomitee der Deutschen Katholiken vertritt mich nicht" heißt das für mich...
dass er zu wenig von uns weiß.

Gott ist...
da.

Das Gespräch ist der Auftakt zur Sendung domradio.de Menschen, in der Stefan Vesper zwei Stunden lang Moderatorin Angela Krumpen Rede und Antwort steht. In Kürze finden Sie die ganze Sendung online.

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Tageskalender

Radioprogramm

 27.01.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Pfadfinder in Solingen bauen Liebfrauenkirche im Computerspiel Minecraft
  • Kölner Stadtdechant Monsignore Robert Kleine über Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus
  • Essener Generalvikar Klaus Pfeffer über seine Corona-Infektion
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Geigenbaumeister Martin Schleske begegnet Gott im Klang
  • Zum Holocaust-Gedenktag: Die "#IRemember Wall" von Yad Vashem
  • Heute vor einem Jahr: die allererste Corona-Infektion in Deutschland
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Geigenbaumeister Martin Schleske begegnet Gott im Klang
  • Zum Holocaust-Gedenktag: Die "#IRemember Wall" von Yad Vashem
  • Heute vor einem Jahr: die allererste Corona-Infektion in Deutschland
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Himmelklar Podcast

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!