19.05.2011

Katholische Jugend will Veränderungen in der Kirche – im Dialog Signal an die Bischöfe

Nach dem umstrittenen "Thesenanschlag" hat der Bund der Deutschen Katholischen Jugend angekündigt, im Dialog mit den Bischöfen über Veränderungen in der Kirche und einen neuen Aufbruch reden zu wollen. Geschlechtergerechtigkeit, Beteiligung und Spiritualität seien dabei besonders dringliche Eckpunkte.

So steht es in einem Papier mit dem Titel "Freiheit der Kinder Gottes", das der Dachverband der katholischen Jugendorganisationen am Wochenende bei seiner Hauptversammlung in Altenberg bei Leverkusen beschlossen hat.

"Wir gehen ohne einen fertigen Plan, aber mit Grundhaltungen für die Kirche im 21. Jahrhundert in den Dialog", betonte der wiedergewählte BDKJ-Bundesvorsitzende Dirk Tänzler. "Umgekehrt erwarten wir von Anderen die Bereitschaft, sich ernsthaft mit unseren Vorstellungen auseinanderzusetzen".

Die Jugendverbände verweisen zudem auf ihre eigenen bewährten Strukturen: "Der Einsatz von Laien in der Geistlichen Verbandsleitung, unsere demokratischen Verbandsprinzipien und das gute Miteinander von Frauen und Männern zeigen, dass Jugendverbände Vieles von dem leben, was wir uns für die ganze Kirche wünschen." Wichtig sei, dass es im Dialog keine Tabuthemen gebe, und das gelte auch für schwierige Fragen, die nur auf weltkirchlicher Ebene entschieden werden können.

Kritik an Rollenverteilung der Geschlechter
In dem Eckpunkte-Papier kritisiert der BDKJ eine "einseitige Rollenverteilung der Geschlechter". Die Jugendverbände möchten deswegen über den Zugang von Frauen zu allen kirchlichen Ämtern sprechen, wie die BDKJ-Bundesfrauenkonferenz in ihrem Beschluss herausstellt. "Wir setzen uns dafür ein, dass sich Mädchen und Frauen stärker mit ihren Erfahrungen, Überzeugungen und Charismen in der Kirche einbringen können", so die BDKJ-Bundesvorsitzende Ursula Fehling.

Ferner vertritt der BDKJ in der Debatte die Meinung, dass der Zölibat keine verpflichtende Zugangsvoraussetzung für das Weiheamt sein muss. Zudem hält er die aktive Mitwirkung von Laien an der Wahl von Amtsträgern für möglich.

Die BDKJ-Hauptversammlung ist das höchste demokratische Gremium des BDKJ. Rund 100 Delegierte aus der ganzen Bundesrepublik nehmen daran teil. Der BDKJ ist Dachverband von 17 katholischen Jugendverbänden und -organisationen und vertritt damit die Interessen von rund
660.000 Kindern und Jugendlichen.

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 16.10.
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff