Proteste in Ägypten
Proteste in Ägypten

08.05.2011

Erneut Zusammenstöße zwischen Christen und Muslimen in Ägypten Die Gewalt bleibt

Vor genau einer Woche kamen zahlreiche Kopten bei einem Brandanschlag in Kairo ums Leben. Die Gesellschaft für bedrohte Völker sprach danach gegenüber domradio.de über die Gefahren für Christen in Ägypten auch nach dem Sturz des Mubarak-Regimes. Nun kam es erneut zu Gewalt, offenbar wurden wieder Menschen getötet.

In der Nacht zu Sonntag ist es in Ägypten erneut zu gewalttägtigen Ausschreitungen zwischen Christen und Muslimen gekommen. Lokalen Medienberichten zufolge wurden überwiegend christliche Demonstranten vor dem Sitz des staatlichen Fernsehens in Kairo angegriffen. Der Fernsehsender El-Dschasira sprach von zwei Getöteten; mindestens 60 Menschen seien verletzt worden.

Auslöser war offenbar ein Streit zwischen muslimischen Jugendlichen und koptischen Christen. Sie protestieren seit einer Woche mit einem Sitzstreik vor dem Gebäude gegen die jüngsten Gewaltakte. Den Berichten zufolge bedrängten rund 100 Menschen die Demonstranten und warfen Steine und Molotow-Cocktails. Autos seien in Brand gesteckt worden. Polizei und Armee hätten die Menge mit Tränengas und Warnschüssen auseinandergetrieben.

Mehrere Tote vor einer Woche
Am Samstag vor einer Woche waren im Kairoer Stadtteil Imbaba bei Ausschreitungen zwischen Muslimen und Christen mehrere Menschen getötet und mehr als 200 verletzt worden.

Die Übergriffe wurden durch Gerüchte ausgelöst, wonach koptische Christen eine angeblich zum Islam übegetretene Frau in einer Kirche festhielten. Mehrere Kirchen wurden in Brand gesteckt.

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 03.08.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Erster Schultag in Mecklenburg-Vorpommern - Don Bosco Schule in Rostock
  • Zentralrat der Muslime zum Opferfest der Muslime - zu wenig Beachtung in Deutschland?
  • "Freunde der Hedwigskathedrale" zur Baugenehmigung für Umbau der Hedwigs-Kathedrale in Berlin
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Jesus liebt Radfahrer - Weltreise mit Gottes Hilfe
  • Sorge um Benedikt XVI. - Wie geht es dem Papst emeritus?
  • Heavy-Metal Festival in Wacken fiel aus - Seelsorge findet trotzdem statt
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Jesus liebt Radfahrer - Weltreise mit Gottes Hilfe
  • Sorge um Benedikt XVI. - Wie geht es dem Papst emeritus?
  • Heavy-Metal Festival in Wacken fiel aus - Seelsorge findet trotzdem statt
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wichtig: Kein DAB+ mehr in NRW ab Juli

Leider sendet DOMRADIO ab Juli nicht mehr über DAB+ in NRW. Laden Sie sich doch unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…