03.01.2008

Nachrichtenarchiv 03.01.2008 06:38 Kenia: Grossdemo gegen Wahlergebnis

Die Opposition in Kenia hat heute zu einer Großdemonstration gegen den umstrittenen Wahlsieg von Präsident Kibaki aufgerufen. Oppositionsführer Odinga erwartet zu dem Protest in der Hauptstadt Nairobi eine Million Menschen. Die Opposition wirft der Regierung Wahlfälschung vor. In einem Telefonat mit dem Oppositionsführer zeigte sich Bundesaußenminister Steinmeier besorgt über die Unruhen in Kenia und rief zur Besonnenheit auf. Die Beobachtergruppe des Commonwealth forderte eine rasche Überprüfung der Wahlergebnisse.