20.12.2007

Nachrichtenarchiv 20.12.2007 12:05 Australiens Bischöfe fordern weltweiten Stopp der Todesstrafe

Australiens Bischöfe haben eine weltweite Abschaffung der Todesstrafe gefordert. Die Bischöfe reagieren mit der Veröffentlichung auf eine Debatte in Australien, die zwischen einer "gerechten" und "ungerechten" Todesstrafe unterscheidet. Viele Australier sind für die Hinrichtung der indonesischen Terroristen, die im Oktober 2002 bei einem Bombenanschlag auf Bali 202 Menschen, darunter 88 Australier, töteten. Bei im Ausland zum Tode verurteilten Australiern ist die Mehrheit jedoch gegen die Todesstrafe.