13.12.2007

Nachrichtenarchiv 13.12.2007 13:10 Wachstumsprognose für kommendes Jahr deutlich gesenkt

Das Münchener Ifo-Institut hat seine Wachstumsprognose für das kommende Jahr überraschend deutlich gesenkt. Die Wirtschaftsforscher rechnen jetzt mit einem Wachstum des realen Bruttoinlandsprodukts von 1,8 Prozent. Zur Begründung hieß es, die Risiken für die Konjunktur im Gefolge der Tur-bulenzen an den internationalen Finanzmärkten seien merklich gestiegen. Im Sommer hatte das Ifo-Institut noch 2,5 Prozent Wachstum für 2008 vorher-gesagt.