13.12.2007

Nachrichtenarchiv 13.12.2007 08:39 Weitere Streiks im Einzelhandel

Mit ganztägigen Arbeitsniederlegungen in den zur Rewe-Gruppe gehörenden toom-Verbrauchermärkten setzt die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di heute die Streiks im nordrhein-westfälischen Einzelhandel fort. Schwerpunkte der Aktionen liegen nach ver.di-Angaben im Köln/Bonner Raum sowie im Sieger- und Sauerland. Die Gewerkschaft fordert für die rund 400 000 Beschäftigten der Branche 4,5 Prozent mehr Gehalt und Lohn, ein Mindesteinkommen von 1500 Euro brutto bei Vollzeitbeschäftigung, planbare Arbeitszeiten sowie einen Sicherheitstarifvertrag mit Mindestbesetzungsregelungen für die Filialen.