15.11.2007

Nachrichtenarchiv 15.11.2007 09:54 Zentralrat der Muslime will neuen Religionsfrieden

Der Zentralrat der Muslime in Deutschland will einen "Berliner Religionsfrieden" initiieren. Es sei wieder Zeit für einen Religionsfrieden, sagte der Vorsitzende des Zentralrats, Ayubb Axel Köhler in Augsburg beim "Runden Tisch der Religionen". Er wolle sich dafür einsetzen, dass über 450 Jahre nach dem Augsburger Religionsfriede das Verhältnis der Religionen zum Staat neu geregelt werde und sich die Religionen konstruktiv für das Gemeinwohl verpflichten, sagte Köhler.