01.11.2007

Nachrichtenarchiv 01.11.2007 15:02 Fingerabdruck im Reisepass

In Deutschland werden heute die neuen elektronischen Reisepässe eingeführt. Neben einem Foto müssen Bürger dafür künftig auch Fingerabdrücke der linken und rechten Hand abgeben. Sie sollen auf einem Funkchip gespeichert werden. Datenschützern kritisierten die neue Speichermethode. Sie fürchten, dass die sensiblen Daten auf dem Pass von Kriminellen missbraucht werden können. Das Innenministerium hatte solche Befürchtungen zurückgewiesen und die neue Technik als sicher bezeichnet. Die Bundesrepublik ist das erste Land, das die neuen Pässe einführt.