25.10.2007

Nachrichtenarchiv 25.10.2007 07:51 Schweres Erdbeben erschüttert Indonesien

Ein schweres Erdbeben hat den Westen Indonesiens erschüttert. Das Beben hatte nach offiziellen Angaben die Stärke 7,1. Das Epizentrum lag rund 170 Kilometer vor der Küste der Insel Sumatra. Die Behörden lösten sofort eine Tsunami-Warnung aus, die kurze Zeit später aber wieder aufgehoben wurde. Nach dem Beben flohen Bewohner aus ihren Häusern. Erst im September war das Gebiet von einem schweren Beben der Stärke 8,4 erschüttert worden. Dabei starben mindestens 23 Menschen.