10.10.2007

Nachrichtenarchiv 10.10.2007 18:41 Ghanaer Francis Appiah erhält Afrika-Preis 2007

Der ghanaische Verwaltungswissenschaftler Francis Appiah ist mit dem Afrika-Preis 2007 ausgezeichnet worden. Der Vorsitzende der Deutschen Afrika-Stiftung, Hornhues, würdigte Appiah als "herausragenden und mutmachenden Vorreiter für demokratische Reformen in Afrika". Auch Bundeskanzlerin Merkel würdigte Appiah heute für seine Verdienste um demokratische Reformen. Eine unabhängige Jury ehrt mit dem Preis der Stiftung seit 1993 afrikanische Persönlichkeiten, die sich um Menschenrechte und Entwicklung verdient gemacht haben. Die Auszeichnung ist mit 5.000 Euro dotiert.