09.10.2007

Nachrichtenarchiv 09.10.2007 07:51 KKVD: Sanierungsabgabe der Kliniken streichen!

Der Katholische Krankenhausverband Deutschlands (KKVD) stützt die Befürchtung des gestern veröffentlichten "Krankenhausbarometers", es drohe akuter Pflegenotstand. Der Verband schloss sich den Forderungen der Studie an, die gesetzlich vorgeschriebene Sanierungsabgabe der Kliniken an die Krankenkassen zu streichen. Mit den frei gewordenen Geldern sollten stattdessen Investitionen in Personal und Sachmittel getätigt werden. Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) in Berlin rief dazu auf, den Pflegepersonalabbau "umgehend" zu stoppen.In den letzten 10 Jahren sei die Zahl der Klinik-Pflegefachkräfte um 13,5 Prozent zurückgegangen.