05.10.2007

Nachrichtenarchiv 05.10.2007 10:48 Bahnstreik: Beeinträchtigungen durch Notfahrplan

Seit dem Morgen kommt es zu Beeinträchtigungen im Bahnverkehr. Die Züge der Deutschen Bahn fahren nach einem Notplan, die Lokführer bestreiken noch bis 11.00 Uhr den Nahverkehr. Der Notplan für diesen Streiktag sei für die Kunden das Beste, heißt es von der Bahn. Bei den ICE-Zügen soll es kaum Ausfälle geben. Das Arbeitsgericht Chemnitz hatte der Gewerkschaft der Lokführer Streiks im Fern- und Güterverkehr untersagt. In Nordrhein-Westfalen blieb nach Bahnangaben ein
Chaos bislang aus. Viele Reisende und Berufspendler hätten sich
offenbar darauf eingestellt, dass Züge gestrichen wurden. Dennoch war
nach Augenzeugenberichten die Verärgerung von Bahnkunden vielerorts
groß.