27.09.2007

Nachrichtenarchiv 27.09.2007 15:02 Afghanistan: Freilassung von deutschem Bauingenieur gescheitert

In Afghanistan ist die Freilassung des deutschen Bauingenieurs offenbar gescheitert. Wie das Rote Kreuz jetzt bestätigte, hatten zwei Mitarbeiter erneut versucht, zu vermitteln. Die Gespräche seien aber gescheitert. Auf dem Weg zurück nach Kabul sollen die Beiden dann gemeinsam mit ihren afghanischen Helfern von Kriminellen entführt worden sein. In anderen Berichten ist sogar die Rede davon, der deutsche Ingenieur sei bereits freigelassen danach aber erneut verschleppt worden. Das Auswärtige Amt wollte sich zu der neuen Entwicklung noch nicht äußern.