12.09.2007

Nachrichtenarchiv 12.09.2007 15:01 Der Johannesbrotbaum

Auch wenn der Johannesbrotbaum bei uns nicht wächst - die meisten haben ihn schon einmal bei Urlaub im Süden gesehen. Denn überall da, wo es heiß ist, ist er zu finden. Und seine Früchte - lange schwarzbraune Schoten - liegen dann oft in Massen auf dem Boden.

Sie sehen aus wie Hörner, ihre Außenhaut ist ledern und ihr Fleisch schmeckt herb-süßlich. Ein Interview mit Wolfgang Kawollek. Er hat das Buch „Bibelpflanzen kennen und kultivieren" geschrieben