08.09.2007

Pützchens Markt in Bonn: Schaustellerseelsorger Martin Fuchs im domradio-Interview Jahrmärkte sind seine Heimat

Am Freitag hat in Bonn die 640. Auflage von Pützchens Markt begonnen. Die Kirmes gehört zu den größten Deutschlands, etwa 550 Schausteller erwarten bis Dienstag rund eine Million Gäste. Am Sonntag übertrug domradio das Pontifikalamt mit Weihbischof Heiner Koch aus dem Festzelt des Bonner "Pützchens Markt". (Die Predigt zum Nachhören) Vorab sprachen sprachen wir mit Martin Fuchs: Jahrmärkte sind seine Heimat - er ist Schaustellerseelsorger.

Hören Sie hier das Interview in voller Länge.Das ProgrammEine der Hauptattraktionen ist in diesem Jahr der Olympia-Looping, der größte transportable Fünfer-Looping der Welt. Das Europa-Riesenrad als das weltweit größte Riesenrad mit offenen und drehbaren Gondeln steht seit vielen Jahren auf Pützchens Markt. Auch die Familien-Achterbahn "Wilde Maus" ist wieder vertreten ebenso wie der fast 60 Meter hohe "Power Tower", an dem die Fahrgäste den freien Fall erleben können.Nostalgisch geht es dagegen auf der 1909 gebauten hölzernen Rutschbahn "Tobbogan" zu. Insgesamt warten auf dem Gelände drei über Kopf fahrende und 19 nicht über Kopf fahrende Geschäfte sowie 17 Kinderkarussells auf die Besucher.Zum Abschluss des Jahrmarktes gibt es am Dienstag gegen 22.00 Uhr ein Höhenfeuerwerk.