31.08.2007

Nachrichtenarchiv 31.08.2007 14:11 Skandalöse Zustände bei Pflege

Das geht aus dem neuen Bericht des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen hervor. Darin wird der Geschäftsführer des Medizinischen Dienst, Pick mit den Worten zitiert: "Wir haben in einer Reihe von Pflegeheimen nach wie vor Riesenprobleme." Erschreckende Zustände entdeckten die Kontrolleure demnach sowohl bei ambulanten Pflegediensten als auch in Pflegeheimen. Demnach bekommen in Heimen 34,4 Prozent der Hilfebedürftigen nicht genug zu essen und zu trinken, bei der ambulanten Pflege 29,6 Prozent. Wesentlicher Grund sei die Zeitnot der Pfleger.