30.08.2007

Nachrichtenarchiv 30.08.2007 10:46 Folterskandal Abo Ghoreib: Keine Strafen für US-Offiziere

Wegen des Folterskandals im irakischen Gefängnis Abu Ghoraib muss keiner der US-Offiziere in Haft: Das steht seit dem Urteil gegen Steven Jordan fest, mit dem die juristische Aufarbeitung der Vorfälle im ehemaligen US-Militärgefängnis bei Bagdad abgeschlossen wurde. Das Militärgericht erteilte Oberstleutnant Jordan lediglich eine Rüge. Jordan war von September bis Dezember 2003 Leiter des Verhörzentrums in dem ehemaligen US-Militärgefängnis westlich von Bagdad. Während dieser Zeit hatten Angehörige der US-Militärpolizei irakische Häftlinge erniedrigt, misshandelt und gefoltert. Zur Verantwortung gezogen wurden somit nur Soldaten mit niedrigen Dienstgraden.