29.08.2007

Nachrichtenarchiv 29.08.2007 11:07 Taliban lassen weitere Südkoreaner frei

In Afghanistan haben die radikal-islamischen Taliban weitere südkoreanische Geiseln freigelassen. Eine dritte Gruppe mit vier Entführten soll an Stammesführer übergeben worden sein. Zuvor waren bereits acht Südkoreaner nach sechs Wochen in Gefangenschaft freigelassen worden, sieben Frauen und ein Mann. Damit befinden sich jetzt noch sieben Geiseln in der Gewalt der Entführer. Unterdessen bemüht sich die Bundesregierung weiter darum, den ebenfalls in Afghanistan verschleppten deutschen Bauingenieur frei zu bekommen. Die Situation der südkoreanischen Geiseln ändere nichts an Art und Umfang der deutschen Bemühungen, so Bundeskanzlerin Merkel am Rande ihres Besuchs in Japan.