19.07.2006

Nachrichtenarchiv 20.07.2006 00:00 Bemühungen um Ende der Gewalt im Nahen Osten gehen weiter

US-Außenministerin Rice wird laut "Washington Post" am Wochenende in die Region reisen. Angesichts der Zuspitzung der Lage ist bei den UN eine Reihe hochrangiger Gespräche angelaufen. Dazu werden auch Rice und EU-Chefdiplomat Solana erwartet. Israel hat Deutschland aufgefordert, bei der Freilassung seiner verschleppten Soldaten zu helfen. Unterdessen sind drei Flugzeuge der deutschen Luftwaffe sind im türkischen Adana und in der syrischen Hauptstadt Damaskus eingetroffen. Sie sollen fast 500 deutsche Libanon-Flüchtlinge in die Heimat zurückbringen. In Düsseldorf landete am Vormittag bereits ein Airbus mit 361 deutschen Flüchtlingen.