25.05.2006

Entwicklungen nach dem Fall des Kommunismus Die Polnische Medienlandschaft

Die Medienlandschaft in Deutschland ist heute groß: öffentlich-rechtliche und private Sender konkurrieren um Zuhörer und Zuschauer, verschiedenste Magazine zu manchmal auch ausgefallenen Themen werden aufgelegt, starke Lokalzeitungen betreiben investigativen Journalismus.Doch wie sieht heute eine Medienlandschaft aus, die erst 1990 die Chance bekam, sich frei zu entwickeln, ohne die Zensur einer alles dominierenden, alles kontrollierenden Regierung?

Die Medienlandschaft in Deutschland ist heute groß: öffentlich-rechtliche und private Sender konkurrieren um Zuhörer und Zuschauer, verschiedenste Magazine zu manchmal auch ausgefallenen Themen werden aufgelegt, starke Lokalzeitungen betreiben investigativen Journalismus.Doch wie sieht heute eine Medienlandschaft aus, die erst 1990 die Chance bekam, sich frei zu entwickeln, ohne die Zensur einer alles dominierenden, alles kontrollierenden Regierung? Wir blicken zu unserem Nachbarland Polen:Wie vollzog sich der Wandel von staatseigenen, zensierten Medien während des Kommunismus zu der freien, unabhängigen heutigen Presse? Welchen Einfluss haben die katholischen Medien in Polen, wie kritisch müssen diese, allen voran Radio Maryja, betrachtet werden? Mit welchen Projekten unterstützt das Osteuropahilfswerk Renovabis die Medien und die Journalisten in Polen?