21.04.2006

Nachrichtenarchiv 22.04.2006 00:00 NRW: Einigung im Tarifstreit der Metallbranche

Im Tarifstreit der nordrhein-westfälischen Metall-und Elektroindustrie hat es eine Einigung gegeben. Das sagte der stellvertretende IG-Metall-Vorsitzende Berthold. Danach werden die Löhne und Gehälter um drei Prozent erhöht. Und es gibt eine Einmalzahlung von 0,4 Prozent auf die Bezüge. In 12 Monaten erwartet die Metaller eine zweite Einmalzahlung. Der Pilotabschluss von NRW gilt als richtungsweisend für die anderen Tarifverhandlungen. Der Kompromiss war nach zähem Ringen am frühen Morgen zustandegekommen