24.03.2006

Nachrichtenarchiv 25.03.2006 00:00 Trotz Drohungen - weißrussische Opposition will demonstrieren

Trotz massiver Drohungen hat die Opposition in Weißrussland zu einer neuen Großkundgebung aufgerufen. Die Kundgebung in der Hauptstadt Minsk sei jedoch "keine politische Demonstration, sondern eine Versammlung anlässlich eines weißrussischen Nationalfeiertags", sagte Oppositionsführer Milinkewitsch. Erst gestern (Freitag) waren mehrere Oppositionsanhänger in Schnellverfahren zu Haftstrafen verurteilt worden.