30.01.2006

Nachrichtenarchiv 31.01.2006 00:00 Bundesagentur für Arbeit: Mehr als 5 Millionen Arbeitslose

Die Zahl der Arbeitslosen ist im Januar wieder über die Marke von fünf Millionen gestiegen. Die Bundesagentur in Nürnberg gab bekannt, dass derzeit fünf Millionen 12 tausend Menschen keinen Job haben. Das sind über 400.000 mehr als im Dezember. Die Arbeitslosenquote erhöhte sich damit um einen Punkt auf nun 12,1 Prozent. - Fachleute hatten den starken Anstieg befürchtet. Als Hauptgründe gelten der Kälteeinbruch und eine Entlassungswelle bei Arbeitnehmern über 45 Jahren. Für diese Altersgruppe wird die Bezugsdauer für das Arbeitslosengeld ab Februar deutlich gekürzt.