10.12.2005

Nachrichtenarchiv 11.12.2005 00:00 Merk: Gesetz gegen Stalker muss schnell her

Die bayerische Justizministerin Merk, fordert generell härtere Strafen für Stalker und einen eigenen Straftatbestand . Ausserdem solle es ermöglicht werden, den Täter bereits vor der Gerichtsverhandlung aus dem Verkehr zu ziehen , besonders dann, wenn es die Besorgnis gebe, dass der Täter bis dahin Gewalttaten verübe", sagte Merk dem Spiegel. Haft solle es geben, "wenn der Täter das Opfer massiv bedroht und vielleicht schon gewalttätig geworden ist". Das Anti-Stalking-Gesetz, das im Koalitionsvertrag verankert ist, sei so schnell wie möglich nötig, so Merk.