03.10.2005

Nachrichtenarchiv 04.10.2005 00:00 EU: Beitrittsverhandlungen mit der Türkei haben begonnen

Seit der Nacht laufen die Beitrittsverhandlungen der Türkei mit der EU. Kurz nach Mitternacht traf der türkische Außenminister Gül in Luxemburg ein und eröffnete die Gespräche. Er sprach von einem Wendepunkt in den Beziehungen zwischen der EU und der Türkei. Sein Land habe ein enormes wirtschaftliches Entwicklungspotential.

Seit der Nacht laufen die Beitrittsverhandlungen der Türkei mit der EU. Kurz nach Mitternacht traf der türkische Außenminister Gül in Luxemburg ein und eröffnete die Gespräche. Er sprach von einem Wendepunkt in den Beziehungen zwischen der EU und der Türkei. Sein Land habe ein enormes wirtschaftliches Entwicklungspotential. Es gebe zwar auch Probleme, aber die könne man mit der EU gemeinsam lösen, so Gül. Außenminister Fischer sagte in der Nacht, beiden Seiten biete sich eine große Chance. Vorangegangen war ein zweitägiges Tauziehen zwischen Österreich und den anderen EU-Staaten. Wien akzeptierte erst in der Nacht, dass als Verhandlungsziel eine Vollmitgliedschaft genannt wird.Zusammen mit dem Menschenrechtsexperten Dr. Ottmar Oehring vom Hilfswerk Missio werfen wir einen genaueren Blick auf den Beginn der Verhandlungen.