29.08.2005

Nachrichtenarchiv 30.08.2005 00:00 Tsunami-Hilfe in Indonesien, PK der „Steyler Missionare“

8 Monate sind bereits seit der Tsunami-Katastrophe in Süd-Ost Asien vergangen. Unzählige Hilfsprogramme, Hilfezusagen aus aller Herren Länder, Spenden in Milliardenhöhe, aber auch Korruption bei der Geldverteilung und schlecht angepasste Hilfsprojekte standen seitdem im Mittelpunkt.

8 Monate sind bereits seit der Tsunami-Katastrophe in Süd-Ost Asien vergangen. Unzählige Hilfsprogramme, Hilfezusagen aus aller Herren Länder, Spenden in Milliardenhöhe, aber auch Korruption bei der Geldverteilung und schlecht angepasste Hilfsprojekte standen seitdem im Mittelpunkt. Michael Schild, Projektleiter für Tsunami-Hilfe des Hilfswerkes „Steyler Missionare" war  3 Wochen in Indonesien und berichtet uns über seine neuen Eindrücken aus den betroffenen Regionen.