27.07.2005

Nachrichtenarchiv 28.07.2005 00:00 Neue Arbeitslosenzahlen

Die Arbeitslosigkeit ist im Juli wieder leicht angestiegen. Nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit (BA) sind 4,77 Millionen Menschen ohne Arbeit gewesen, das sind 68.000 mehr als im Juni und 412.000 mehr im vergleich zum Vorjahr.Der Anstieg wurde durch die saisonbedingte Sommerflaute begründet.Dennoch hat sich nach Einschätzung der BA der Arbeitsmarkt im Juli besser entwickelt als erwartet; die Zunahme sei geringer ausgefallen als in den Vorjahren.

Die Arbeitslosigkeit ist im Juli wieder leicht angestiegen. Nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit (BA) sind 4,77 Millionen Menschen ohne Arbeit gewesen, das sind 68.000 mehr als im Juni und 412.000 mehr im vergleich zum Vorjahr.Der Anstieg wurde durch die saisonbedingte Sommerflaute begründet.Dennoch hat sich nach Einschätzung der BA der Arbeitsmarkt im Juli besser entwickelt als erwartet; die Zunahme sei geringer ausgefallen als in den Vorjahren. Über die neuen Arbeitslosenzahlen berichtet uns Markus Schöneberger, Leiter der Wirtschaftsredaktion vom Rheinischen Merkur.