15.04.2005

Nachrichtenarchiv 16.04.2005 00:00 Regierung rechnet mit weniger Wachstum

Die Bundesregierung muss offenbar von ihrer Wachstumsprognose abrücken und diese drastisch nach unten korrigieren. Nach einem Bericht der "Welt am Sonntag" erwarten die Konjunkturexperten der Bundesregierung für das laufende Jahr nur noch ein Plus von einem Prozent. Rot-Grün geht derzeit noch von einem Wachstum von 1,6 Prozent aus. Für das kommende Jahr prognostizieren die Wirtschaftsexperten ein Wachstum von rund 1,5 Prozent. Ein Sprecher des Bundesfinanzministeriums bezeichnete den Bericht als Spekulation.